Hansjörg Rechsteiner

Panflötist | Dipl. Panflötenlehrer SMPV | Beratung und Verkauf

Noten Logo Webseite Hansjörg Rechsteiner

Sonntag, 11. Februar 2018, 10:00 Uhr

Gottesdienst

Evang. Kirche Weinfelden


Sonntag, 01. April 2018, 06:00 Uhr  

Frühgottesdienst an Ostern

Evang. Kirche Kirchberg


Sonntag, 01. April 2018, 10:00 Uhr  

Ostergottesdienst

Evang. Kirche Bazenheid


Sonntag, 29. April 2018, 10:00 Uhr  

Gottesdienst

Evang. Kirche Weinfelden


Sonntag, 10. Juni 2018, 10:00 Uhr  

Gottesdienst

Evang. Kirche Müllheim/TG


Sonntag, 12. August 2018, 11:00 Uhr  

Gottesdienst mit Panflöte und Akkordeon

Kath. Pfarreiheim Bronschhofen


Freitag, 17. August 2018, Ab 19:31 Uhr  

QUARTIERFEST Bronschhofen

"Open - Air - Stobete" mit verschiedenen Formationen

Panflöte und Akkordeon

Pfarreiheim Bronschhofen


Samstag, 18. August 2018, Ab 10:00 Uhr  

QUARTIERFEST Bronschhofen

Panflöten-Austellung

Pfarreiheim Bronschhofen


Sonntag, 16. September 2018, 17:00 Uhr  

Bettagskonzert mit Panflöte und Orgel - Daniel Walder

Evang. Kirche Weinfelden

Antonio Vivaldi Concerto in a-moll, RV 108
1678-1741 Allegro - Largo - Allegro


Das Concerto in a-moll wurde für "Flauto" (zu Vivaldis Lebzeiten die Blockflöte), 2 Violinen und Basso continuo geschrieben. Die Bezeichnung "Flauto" ohne Zusatz und die im Manuskript vorhandenen Varianten lassen vermuten, dass dieselbe auch für Oboe oder ein anderes Blasinstrument gedacht waren.

Johann Sebastian Bach Wer nur den lieben Gott lässt walten, BWV 647
1685 - 1750 für Orgel solo


"Wer nur den lieben Gott lässt walten und hoffet auf ihn alle Zeit, den wird er wunderbar erhalten in aller Not und Traurigkeit. Wer Gott, dem Allerhöchsten, traut, der hat auf keinen Sand gebaut."
Dieses Werk findet sich in den "6 Schüblerchorälen". Die genaue Entstehungszeit der Sammlung ist unbekannt; der Originaldruck wurde 1748/1749 von Johann Georg Schübler in Zella besorgt; ihm verdankt die Sammlung auch ihren Namen. Fünf der sechs Sätze sind Bearbeitungen von erhaltenen Kantatensätzen. Das Choralvorspiel zu "Wer nur den lieben Gott lässt walten" ist aus dem Satz 4 "Er kennt die rechten Freudenstunden" der Kantate 93 "Wer nur den lieben Gott lässt walten" entnommen.

 

Antonio Vivaldi Concerto lV in G- Dur, RV 435
1678-1741 Allegro - Largo - Allegro

Das bekannte Concerto in G-dur ist ursprünglich für Flöte und Streicher und Basso continuo geschrieben.

J. S. Bach Nun danket alle Gott, BWV 657 für Orgel solo


"Nun danket alle Gott mit Herzen, Mund und Händen, der grosse Dinge tut an uns und allen Enden, der uns von Mutterleib und Kindesbeinen an unzählig viel zugut bis hierher hat getan."
Dieses Choralvorspiel steht bei den 18 Leipziger Chorälen. Die Achtzehn Choräle von verschiedener Art, stellte Johann Sebastian Bach in seinen letzten Lebensjahren zusammen mit der Absicht, sie zu drucken.

 

Harald Genzmer Sonate für Panflöte solo (1. und 2. Satz)
1909 - 2007 Vivace - Tranquillo e con fantasia

Diese viersätzige Sonate für Panflöte solo komponierte Harald Genzmer für den renommierten deutschen Panflötisten Ulrich Herkenhoff. Der erste Satz "Vivace" zeigt eine muntere, neckische Musiksprache im ¾ Takt, in welcher muntere Triolenmotivik mit fliessenden Melodiephrasen abwechseln. Der zweite Satz "Tranquillo e con fantasia" führt mit seinem ruhigen und besinnlichen Fluss den Zuhörer zurück in die Stille.

 

Mons Leidvin Takle - A mighty fortress is our God
1942* "Ein feste Burg ist unser Gott"
"Ein feste Burg ist unser Gott, ein gute Wehr und Waffen. Er hilft uns frei aus aller Not, die uns jetzt hat betroffen. Der alt böse Feind, mit Ernst er's jetzt meint; gross Macht und viel List sein grausam Rüstung ist; auf Erd ist nicht seinsgleichen."
Im zweiten Teil des Werkes erklingt die Melodie des Luther-Chorales im Bass.

 

Dream of today

Dream of today "Heutiger Traum
It is now you breathe Jetzt atmest Du
Open your eyes and see where you are Mach die Augen auf und sieh wo du bist
Give yourself the day and live your dreams Das ist dein Tag, lebe deine Träume
This is where you breathe Das ist dein Lebensatem
Yes, dream of today Ja, heutiger Traum"

 

Gheorghe Zamfir Danse de la forêt
1941*
Gheorghe Zamfir war nicht nur Interpret sondern schrieb auch diverse Werke für verschiedene Besetzungen. Das Stück "Danse de la forêt" zeigt mit seinem erzählenden Charakter und den sich abwechselnd ruhigen und tänzerischen Passagen das Gespräch von Panflöte und Orgel. Ein Tanz zwischen Mensch und Natur.

Eintritt frei -Kollekte


Samstag, 03. November 2018, 14:00 Uhr  

"Musik im Dorf"

Bettwiesen

Instrumentenberatung am Morgen

Kurzkonzert am Nachmittag 14:00 Uhr

Panflöte und Akkordeon - Christine Krähemann-Widmer


Sonntag, 28. Oktober 2018, 19:00 Uhr  

Gottesdienst mit Panflöte

Evang. Kirche Sirnach


 

Samstag, 03. November 2018, 14:00 Uhr  

Auftritt bei "Musik im Dorf"

Primarschule Bettwiesen

Instrumentenberatung

Kurzauftritt mit Panflöte und Akkordeon (Christine Krähemann-Widmer)